Logo

Event

Menü öffnen
Informationen Vorbericht Nachbericht

Handball: 11. Heimspielwochenende
verfasst von Michael Lorio

Heimspieltag
am 22.04.2017    ab 15:00 Uhr    bis 23.04.2017
Rundsporthalle Nierstein, Roßbergstraße 2-16, 55283 Nierstein
Handball
1. Herren
3. Herren
1. Damen
C1-Jugend

Informationen

Handball: 11. Heimspielwochenende
verfasst von Michael Lorio

Heimspieltag
am 22.04.2017    ab 15:00 Uhr    bis 23.04.2017
Rundsporthalle Nierstein, Roßbergstraße 2-16, 55283 Nierstein
Handball
1. Herren
3. Herren
1. Damen
C1-Jugend

Vorbericht

11. Heimspielwochenende - letzter Heimspieltag mit Verabschiedungen, Ehrungen und Siegerpräsentation
verfasst von Michael Lorio

Am kommenden Wochenende bitten die Handballer des TV Nierstein zum letzten Mal in dieser Saison zum Tanz in der heimischen Rundsporthalle. Am Samstag hat die mC2-Jugend eine gute Gelegenheit, im letzten Saisonspiel den berühmten "Deckel drauf" zu machen und damit die Meisterschaft in der Kreisliga Rheinhessen zu erringen. Die 1. Herren stehen am Sonntag vor einer denkbar schweren Aufgabe im noch akuten Abstiegsrennen. Zu Gast wird der TV Alzey sein, der sich als Meisterschaftsfavorit und Tabellenführer sicher nicht die Butter vom Brot nehmen lassen will.

Im Anschluss an das Spiel der 1. Herren finden vor dem Spiel der 3. Herren gegen 17:15 die diesjährigen Verabschiedungen, Ehrungen sowie die Siegerehrungen der Mannschaften statt, die entweder Vizemeister oder Meister in ihren Ligen geworden sind. Hierzu lädt der TV Nierstein alle Handballerinnen und Handballer, Fans, Freunde und Unterstützer gerne ein!

Alle Partien am Wochenende:

  • Samstag, 22.4.2017 15:00 Uhr: mC2-Jugend vs. TV Nieder-Olm (MEISTERSCHAFTSFINALE)
  • Samstag, 22.4.2017 15:00 Uhr: GW Büdesheim vs. mE-Jugend (AUSWÄRTS)
  • Samstag, 22.4.2017 16:30 Uhr: GW Büdesheim vs. mA-Jugend (AUSWÄRTS)
  • Samstag, 22.4.2017 18:30 Uhr: Damen 1 vs. HV Weisenau 2
  • Sonntag, 23.4.2017 13:40: MSG Worms/TG Osthofen vs. wJ-Jugend (AUSWÄRTS)
  • Sonntag, 23.4.2017 16:00 Uhr: Herren 1 vs. TV Alzey (TOPSPIEL)
  • Sonntag, 23.4.2017 ca. 17:15 Uhr: SIEGEREHRUNGEN
  • Sonntag, 23.4.2017 18:00 Uhr: Herren 3 vs. TV Alzey 2

Für das leibliche Wohl ist am Wochenende in der Rundsporthalle bestens gesorgt.

Wir wünschen wie immer allen Mannschaften viel Erfolg!

Handball
1. Herren
3. Herren
1. Damen
A-Jugend
C-Jugend weiblich
C2-Jugend
E-Jugend


Zurück
Michael Lorio
Spartenleiter Handball
ÜL A-Jugend

Nachbericht

Ergebnisbericht 11. Heimspielwochenende
verfasst von Michael Lorio

Wahnsinn. Mit einem anderen Wort könnte man es wohl nicht besser beschreiben, was am vergangenen Sonntag den 1. Herren gelungen ist. Vielleicht war es das beste Spiel, dass die Niersteiner Rundsporthalle seit langer Zeit gesehen hat. Aber der Reihe nach.

In der Vorberichterstattung des TV Alzey zu diesem Spiel war von einer "Pflichtaufgabe" zu lesen. Sicher: als Meisterschafts-Top-Favorit muss man ein solches Spiel einfach gewinnen. Die erste Halbzeit verlief demnach mehr oder weniger standesgemäß für den TV Alzey, der beim letzten Heimspieltag der Riesling City-Jungs für klare Verhältnisse sorgen wollte. So stand es zur Halbzeit 12:17 für die Gäste  aus der Nibelungenstadt.

Was dann jedoch geschah, davon werden einige vielleicht ihren Kindern und Kindeskindern noch erzählen. Handball wie vom andern Stern. Offenes Visier. Tempohandball vom Feinsten. Junge Verantwortungsübernehmer. Eine grandiose Torhüterleistung... Irgendwie passte an diesem Tag alles.

Die Mannschaft rund um Cheftrainer Sascha Wiehl, der erst zu Beginn der Saison die Mannschaft neu übernommen hatte, kam wie ausgewechselt aus der Kabine und benötigte gerade mal eben 6:46 Minuten (laut offiziellem Spielbericht), um zum Stand von 19:19 den Rückstand aufzuholen und ging sodann sogar in Führung ein 7m-Tor des stark aufspielenden Robert Marckart. Spätestens jetzt stand die Rundsporthalle Kopf. "Nierstein. Nierstein. Nierstein.", schallte es von den Rängen der mit schätzungsweisen 250 Gästen sehr gut besuchten Rundsporthalle. Gänsehaut.

Auszeit TV Alzey. Jetzt nur nicht den Kopf verlieren und überdrehen, so die Ansage des Trainers. Die nächsten 10 Spielminuten konnte der TV Alzey wieder relativ ausgeglichen gestalten, aber die Niersteiner Jungs setzten sich Tor um Tor weiter ab und hinten hielt der Niersteiner Torhüter Janis Kraft-Labendz, was zu halten war und noch viel mehr! Janis erwischte an diesem Tag einen echten Sahnetag und war mit einer Quote von über 50% gehaltener Bälle ein weiterer Garant für die insgesamt starke Leistung der 1. Herren. Unsere beiden Joungstars Marc Kessel und Darius Kriegeskorte übernahmen Verantwortung und sorgten für sehenswerte und wichtige Treffer in einer heiß umkämpften mittleren Spielphase. Der Rest ist Geschichte: Mit einer 5-Tore-Führung in der 56. Spielminute war der Drops fast gelutscht, ein letztes Aufbäumen des TV Alzey in der Schlussphase konnte den Niersteiner Sieg nicht mehr gefährden und so netzte Nils Sauder mit einem sehenswerten 2.-Welle-Tor von der linken Halbposition ins kurze, obere Torwarteck den Siegtreffer 6 Sekunden vor Abpfiff zum Stand von 32:30 ein.

AUS, AUS, DAS SPIEL IST AUS. NIERSTEIN BLEIBT IN DER VERBANDSLIGA!

Mit einer überragenden Leistung, mit der an diesem Tag sicher so niemand gerechnet hätte, sichert sich Nierstein bereits am vorletzten Spieltag den sicheren Klassenerhalt und kann somit maximal entspannt ins Derby am letzten Spieltag (30.4., Anpfiff um 18:00 Uhr) nach Bodenheim reisen.

Anschließend verabschiedete Spartenleiter Michael Lorio gemeinsam mit dem Vorstand des Vereins sichtlich be- und gerührt vom Sieg seiner Mannschaft verdiente Schiedsrichter, Trainer und Spieler, die in der nächsten Saison ihren jeweiligen Ämtern leider nicht mehr nachkommen können. Im Anschluss daran dankte er Wolfram Birke für seine langjährige (38 Jahre!) Arbeit für den Verein und honorierte somit auch seitens der Sparte Handball Wolframs Leistungen, für die er erst kürzlich zum Ehrenmitglied des TV Nierstein ernannt wurde. Eine besondere Erwähnung fand auch Luca Guttandin für seine herausragende Arbeit als Jugendleiter. "So jemanden wünscht sich jeder Verein.", kommentierten unisono der 1. Vorsitzende Tobias Bieker und Michael Lorio die Jugendarbeit des 1. Mannschaftsspielers und Trainers von nicht weniger als 3 Jugendmannschaften.

Danach bekamen alle Vizemeister und Meister Ihre wohlverdienten Urkunden, sowie der Rheinhessenliga-Meister der männlichen C-Jugend Meisterschafts-T-Shirts überreicht.

Im anschließenden C-Klasse-Spiel der 3. Herren sorgte auch hier Nierstein für eine Überraschung und unsere "Alten" Herren, die an diesem Tag von vielen jüngeren Spielern ergänzt wurden, schickten auch die 2. Mannschaft des TV Alzey mit der ersten Niederlage der Saison wieder nach Hause.

"Hätte man ein solches Drehbuch für einen Handball-Krimi geschrieben, wäre es wohl von den Produzenten als zu kitschig abgelehnt worden. Ich bin völlig platt von dem, was heute hier und in der gesamten Saison in Nierstein los war. Unsere neuen Konzepte scheinen bereits in ihrer ersten Saison Früchte zu tragen. Vizemeisterschaften, eine Meisterschaft, die beste Saison der 1. Herren seit 8 Jahren... Was hier passiert macht mich wahnsinnig stolz. Und der wahrscheinliche Abstieg unserer "Zwoten" wird auch nicht zu einem längeren Aufenthalt in der A-Klasse führen. Was man erreichen kann, wenn alle an einem Strang ziehen, sieht man hier. In vielen Vereinen wird es zunehmend eng mit Funktionären, Trainern, Helfern, Spielern. Im Jugendbereich dünnt es sich fast überall mehr und mehr aus. Und in Nierstein passiert das genaue Gegenteil. Und ich habe große Lust darauf, diese Entwicklung fortzuführen.", kommentierte Spartenleiter Michael Lorio die Geschehnisse des letzten Heimspielstags während der Klassenerhaltfeierlichkeiten in der nahegelegenen Szenekneipe "Zur Krone", die sich spontan an das 3. Herren-Spiel anschlossen und sich bis in die frühen Morgenstunden hineinzogen.

Handball
1. Herren
3. Herren


Zurück
Michael Lorio
Spartenleiter Handball
ÜL A-Jugend